Eva Zwimpfer "Meine Träume"

Der graue November hat seine guten Seiten. Es gibt nämlich jede Menge farbiger Kunstausstellungen. Farbig, vielfältig und inspirierend geht es auch in der Galerie Billing Bild zu.

 

Eva Zwimpfer bei der Vernissage am 18.11.18. Foto © Thomas Matla
Eva Zwimpfer bei der Vernissage am 18.11.18. Foto © Thomas Matla

Vernissage mit Eva Zwimpfer

Am Sonntag (18.11.18) eröffnete in der Galerie Billing Bild (Baar/Zug) die vielfältige und inspirierende Ausstellung "Meine Träume" von Eva Zwimpfer. Die Künstlerin, geboren 1926 in Luzern, war zur Vernissage anwesend. Sie startete erst spät in die Kunstszene, nach einem relativ normalen Leben. 1996 erhielt sie dafür den Anerkennungspreis der Stadt Luzern. Sie nutzt gewöhnliche Fundstücke und Alltagsgegenstände, die sie in ihre Kunst verwandelt. Auch wenn sie damit nicht jeden Kunstliebhaber ansprechen mag, witzig und voller Ironie ist ihre Kunst allemal. Persönlich sowieso. Und neue Perspektiven ermöglicht sie ebenfalls.

 

Kunstwirtschaftler-Empfehlung: Besuchenswert

 

((Leider endete die Ausstellung zum Jahresbeginn 2019))

Galerie Billing Bild, Areal Gewerbepark an der Lorze, ehemals Spinnerei

Haldenstrasse 1, Eingang H2/UG, CH-6340 Baar.

www.billingbild.ch