Zum 110. Geburtstag von Theodor Karl Löber

In diesem Jahr jährt sich zum 110. Male der Geburtstag des Berliner Stadtfotografen Theodor Karl Löber.

Theodor Karl Löber (stehend links) 1949 bei ADN in Berlin/D © Sammlung Kunstwirtschaftler
Theodor Karl Löber (stehend links) 1949 bei ADN in Berlin/D © Sammlung Kunstwirtschaftler

Theodor Karl Löber wurde am 17. März 1909 in Darmstadt geboren. Mit 19 Jahren zog er nach Berlin und begann am 5. Oktober 1928 eine Arbeitsstelle als Hoteldiener im Hotel "König von Portugal". Das Hotel lag in der Burgstrasse, gegenüber dem Berliner Stadtschloss.

 

Am 31. Januar 1933 endete diese Beschäftigung wegen Betriebseinschränkung. Der zweite Weltkrieg stand vor der Tür und Löber musste teilnehmen. Löber landete mit einer schweren Kriegsverletzung in amerikanischer Gefangenschaft. Nach seiner Freilassung wandte er sich als Autodidakt der Fotografie zu. Er startete bei ADN in Berlin, wo obiges Foto entstand.

 

Der Kunstwirtschaftler arbeitet das Originalarchiv von Theodor Karl Löber für Ausstellungsprojekte und Bücher auf. Wenn du dazu Fragen haben solltest oder mir etwas mitteilen willst, benutzen bitte mein Kontaktformular. Vielen Dank, der Kunstwirtschaftler